Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Lotto-Award 2017

siehe 16.05.2017 BNN

 

Jugendausflug 01/2017 - Schlittschuhlaufen

siehe Foto-Galerie

 

Tenniscamp 2016

 

Vom 28. Bis zum 30.07. fand wieder unser traditionelles Tenniscamp für unsere kleinen und großen NachwuchsspielerInnen statt. Erfreulicherweise hatten sich knapp 30 Kinder und Jugendliche zur Teilnahme angemeldet, sodass mehrere Trainingsgruppen nach Alter und auch Spielstärke eingeteilt werden konnten. Motiviert ging es, nach dem Waldlauf zum Aufwärmen, auf den Platz zu den Trainern, welche die Gruppen im Wechsel zu den verschiedenen Trainingseinheiten übernahmen und durchaus forderten. Deshalb waren alle froh, als es donnerstags und freitags in der Mittagspause ein warmes Essen zur Stärkung gab. Während der erste Trainingstag nach einer weiteren Einheit nachmittags zu Ende ging, stand am nächsten Abend die beliebte Clubhausübernachtung an, an die sich ein gemeinsames Frühstück der Teilnehmer und Betreuer anschloss. Am Samstag ging das diesjährige Tenniscamp durch ein abschließendes Turnier, bei welchem die Kinder und Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen konnten, schon wieder zu Ende und wir freuen uns bereits jetzt auf das Tenniscamp 2017.

 

Hüttenwochenende 2016

Am Freitagnachmittag, den 26.02., machten wir, 20 Jugendliche mit unseren 3 Betreuern Sandra, Julia und Björn, uns gemeinsam auf den Weg zur Jugendherberge Forbach- Herrenwies. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen und zu Abend gegessen hatten, veranstalteten wir einen gemütlichen Spieleabend.

Am nächsten Tag machten wir uns schon morgens auf den Weg zum Mehliskopf. Der etwa 2½- stündige Sparziergang machte uns allen Spaß, was vor allem an dem schönen Wetter lag. Natürlich durften auch Schneeballschlachten, die sich in dieser verschneiten Landschaft geradezu anboten, nicht zu kurz kommen. Am Gipfelkreuz angekommen ruhten wir uns kurz aus um danach mit neuem Elan den Berg hinunterrutschen. Unten angekommen aßen wir noch eine Kleinigkeit im Imbiss. Da die Kleidung der meisten nach der kleinen Rutschpartie nass war, machten wir uns rasch auf den Rückweg zur Herberge. Auch an diesem Abend spielten wir die verschiedensten Spiele, wie zum Beispiel Werwolf, Monopoly, Europareise oder Tischtennis. Sonntagmorgens hieß es für uns alle Koffer packen und Zimmer aufräumen. Nachdem das alles erledigt war, hatten wir zum Glück noch genug Zeit erneut zum Mehliskopf zu wandern um mit der Rodelbahn zu fahren. Dieses Mal nahmen wir allerdings die direkte Route und so waren wir schon nach einer knappen halben Stunde an unserem Ziel angekommen. Die Fahrten mit der Rodelbahn bereiteten uns allen viel Spaß. Gegen Nachmittag war es dann leider schon Zeit zur Heimfahrt.

Insgesamt hat das Wochenende uns allen sehr gut gefallen und viel Spaß gemacht, weshalb wir uns schon jetzt auf den nächsten Jugendausflug freuen.

 Alicia Heck und Jana Ball

 

Jugend-Vereinsmeisterschaften 2015

 

Rückblick Jugend 2015

Auftakt der Saison bildete der Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“. Hier waren Mannschaften mit Spielern aus unserem Verein stark vertreten. So konnte sich unsere Grundschulmannschaft von der Rheinwaldschule aus Elchesheim-Illingen über den Regionalausscheid für das Landesfinale in Leimen qualifizieren. Dort waren die Gegner sehr stark, so dass sie einen hinteren Platz belegten. Ebenfalls sehr stark vertreten, waren Spieler aus unserem Verein, in den Jugendmannschaften des WHG Durmersheim.  Besonders die erste Mannschaft war sehr erfolgreich und schied erst im Halbfinale aus.

Mit sechs gestarteten Jugendmannschaften können wir wieder auf eine erfolgreiche Medenrunde 2015 zurück schauen. Besonders hervorzuheben ist dabei die Leistung unserer Junioren U18 Mannschaft (siehe Foto weiter unten; Spieler von links oben nach rechts unten: Moritz Dürrschnabel, Benjamin Bastian, Manuel Fink, Florian Kieser, Fabian Ball; es fehlen: Tobias Kühn, Lukas und Nicolas Kiefer, Philipp Minet) sowie unserer gemischten Mannschaft U12 (siehe Foto weiter unten; Spieler: Yannick Rodiger, Robin Kraft, Julian Rodiger, Sarah Fink, Jana Salvatore, Leonie Grund, Raissa Geiselhardt) – beide konnten den Gruppensieg erringen. Unsere gemischte Mannschaft spielte als Gruppensieger in der höchsten Klasse zudem um den Bezirksmeisterschaftstitel in ihrer Altersklasse. Musste sich im Entscheidungsspiel nur der Mannschaft aus Durlach geschlagen geben.

Zwei dritte Plätze, ein vierter und ein fünfter Platz sind aber auch für unsere weiteren Jugendmannschaften ein tolles Ergebnis. Insbesondere, da hier der ein oder andere erst seit relativ kurzer Zeit Tennis spielt und trotzdem schon die ersten Siege verzeichnet werden konnten. 

Nicht mehr an der Jugendmedenrunde teilgenommen hat unsere komplette Juniorinnen U18 Mannschaft, da sich alle Spielerinnen bereits dazu entschieden hatten in den Damenbereich zu wechseln. Ein wichtiger Schritt, um die Integration aus dem Jugendbereich in den Erwachsenenbereich zu schaffen, was auf eine gute Zukunft hoffen lässt.

Den Abschluss der Wettspielrunde bildete zu Beginn der Sommerferien unser Tenniscamp mit wieder über 20 teilnehmenden Jugendlichen. Nach 2 1/2 anstrengenden Trainingstagen verabschiedete sich unsere Jugend anschließend in die Sommerpause.

Zum Ende der Sommerferien starteten dann unsere Jugendvereinsmeisterschaften. Mit 6 Einzelwettbewerben und einem Doppelwettbewerb hatten wir wieder eine rege Teilnahme. Abschluss der Jugendvereinsmeisterschaften und der Freiluftsaison bildete dann der Endspieltag am 26.09. mit spannenden und teilweise hart umkämpften Endspielen. (Foto oben: Platzierte Jugendvereinsmeisterschaften)

Abschluss der gesamten Saison war unser Hüttenwochenende in der Jugendherberge Forbach-Herrenwies. Mit 20 Jugendlichen verbrachten wir ein sehr schönes Wochenende mit Schneewanderungen und gemütlichen Spieleabenden.

Grundlage für all unsere Erfolge und Ergebnisse in der Jugendarbeit bildet unser Jugendtraining. Hier können wir, mit im Durchschnitt 45 Jugendlichen im Training, immer auf eine rege Teilnahme zurückblicken. Hier auch ein Dank an unser tolles Trainerteam.

An dieser Stelle zum Schluss auch noch ein herzliches Dankschön an alle Helfer für die tolle Unterstützung. Ob bei der Mithilfe während der Medenrunde, bei der Unterstützung der Vereinsmeisterschaften oder bei all den anderen Aktivitäten - ohne diese Mithilfe wäre eine erfolgreiche Jugendarbeit nicht möglich.

Ausblick 2016: Auch dieses Jahr starten wir wieder mit zahlreichen Jugendmannschaften in der Medenrunde. Wer Interesse am Tennissport und dem Spiel in einer Mannschaft hat, kann gerne auf unserer Tennisanlage vorbeischauen und sich über unsere Homepage oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! weiter informieren.

 

Gruppensieger U12 Gemischt

Gruppensieger U18